für selbstwirksame Menschen in Unternehmen              

- ein Zieltuning

Management By Objectives mit Feeling!

Unterschiedliche Studien belegen: herkömmliche Zielvereinbarungen werden nur zu 40-60% erreicht! Die wirtschaftliche Folge: der Return-On-Investment von investierter Arbeitszeit sowohl der beteiligten Führungskräfte als auch der Mitarbeiter ist oft unzureichend.

Was fehlt?

Menschen erreichen ihre Ziele umso erfolgreicher, je mehr diese von echten Absichten begleitet sind (Volition). Diese Absichten sind an starken positiven auch körperlich spürbaren Gefühlen zu erkennen. Das Fehlen dieser authentischen Absicht ist übrigens auch der Grund, warum Diätpläne oder Raucherentwöhnung selten funktionieren.


 
Im zweitägigen objectives-Training arbeiten wir nach einer Zielhierarchie, die neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht:

  1. Die Teilnehmer erarbeiten mit Hilfe des Zürcher Ressourcenmodells positive Haltungsziele, die sie stark motivieren und ihre Selbstwirk-samkeit bzw.- verantwortung fördern (Volition).
  2. Erst auf der Basis dieser starken positiven Absicht können sie erreichbare kognitive Ergebnis-Ziele formulieren (Sachziele, z.B. nach dem SMART-Schema).
  3. Dann erarbeiten die Teilnehmer die erforderlichen Schritte zu den Zielen und können entsprechend nachhaltig handeln.


Bitte lesen Sie hierzu auch meinen Aufsatz , den ich als Gastautor bei business-wisssen.de veröffentlicht habe:

http://www.business-wissen.de/artikel/selbstmanagement-ziele-ueber-eine-positive-haltung-erreichen/

 

Zum Seitenanfang